NEUE Fallstudie: Management der Betriebskosten und potenzieller Arbeitskräftemangel in der Industrie für Gesundheitsprodukte

Geposted von Bob Lemmen

Hersteller und Vertreiber von Gesundheitsprodukten sind ein wesentliches Glied in der Versorgungskette des Gesundheitswesens. Mehr denn je kommt es jetzt darauf an, mögliche Störungen zu erkennen und zu verhindern. Die richtige Automatisierung trägt nicht nur dazu bei, Störungen in der Versorgungskette zu reduzieren, sondern ermöglicht es diesen wichtigen Unternehmen auch, ihre Betriebskosten und potenziellen Arbeitskräftemangel zu kontrollieren, wenn sie der gestiegenen Produktionsnachfrage nachkommen müssen. 

HC CS GermIm Jahr 2013 bereitete sich ein bekanntes, weltweit tätiges Unternehmen für Gesundheitsprodukte darauf vor, eine neue Produktionslinie für Bettpfannen hinzuzufügen. Sie begannen mit der Suche nach automatisierten Lösungen, wobei sie zwei Ziele vor Augen hatten: erstens die Senkung der Betriebskosten und zweitens - im Einklang mit ihren Initiativen zur sozialen Verantwortung - die Verringerung der ergonomischen Risiken, die mit dem Aufrichten der Behälter von Hand während des Verpackungsprozesses verbunden sind. 

Ihre Suche führte sie zu Optima Nonwovens, einem vertrauenswürdigen Systempartner von Lantech und Technologieführer für hygienische Verpackungen. Die vollautomatische Lösung von Optima, die eine Kartonausrüstung von Lantech umfasste, ersparte dem Unternehmen Betriebskosten in Höhe von 63.000 Euro und beseitigte ergonomische Risiken für die Arbeiter an der Linie. 

Nachdem sich das Unternehmen von den Einsparungen und Vorteilen durch die Umstellung auf Automatisierung überzeugt hatte, erwarb es neun weitere Lantech-Kartonaufrichter für bestehende Linien und duplizierte die vollautomatische Verpackungslinie für ein weiteres neues Produkt im Jahr 2017, wodurch die Betriebskosten um 700.000 Euro pro Jahr gesenkt werden konnten. 

Mehr über die Erfahrungen dieses Unternehmens können Sie in unserer neuen Fallstudie über die Gesundheitsbranche nachlesen.  Sie können auch unseren kostenlosen Case-Calculator herunterladen, um zu sehen, wie viel Sie jährlich durch das manuelle Aufrichten von Kartons verlieren. 

New call-to-action

Dieser Beitrag wurde am 20. April 2020 veröffentlicht und am 20. April 2020 aktualisiert.

New call-to-action
New call-to-action

Aktuelle Beiträge